Streck-Biege-Richtanlagen

Die Technologie Streck-Biege-Richten wird zum Richten von dünnen Metallbändern eingesetzt.

Die konsequente Weiterentwicklung der Streck-Biege-Richtanlagen hat b+s zum Weltmarktführer beim Richten von dünnen und dünnsten Metallbändern gemacht.

Durch Überlagerung von Zug und Biegung während des Richtprozesses können Materialparameter wie Streckgrenze, Dehnung und Federbiegegrenze eingestellt und die inneren Spannungen reduziert werden. Dadurch werden Formabweichungen der Bänder wie Welligkeit, die Querkrümmung, der Längsbogen und der Säbel auf ein Minimum reduziert.

Diese Qualitätsverbesserungen des Bandes optimieren die Weiterverarbeitung wesentlich. So verbessern sich beispielsweise die Tiefzieheigenschaften der Bänder, die Formgenauigkeit der Endprodukte werden erhöht und bei Oberflächenbeschichtungen können dünnere Schichtdicken erreicht werden.

Anlagenspezifikation

Coilgewicht

bis  30.000 kg

Bandbreite

bis 1.650 mm

Materialdicke

zwischen 0.02 und 2.0 mm

Geschwindigkeit

über 400 m/min

Unsere Leistungen umfassen:

  • detaillierte Projektberatung,
  • kundenorientiertes Kick-Off Meeting,
  • hausinternes Konstruktionsbüro,
  • intensive Verzahnung zwischen der mechanischen und elektrischen Konstruktion,
  • hohe Wertschöpfungskette mit interner Fertigung und Montage,
  • enger Austausch mit unserer und kundenseitiger Logistik,
  • Außenmontage und Inbetriebnahme mit b+s Monteuren,
  • erfolgreicher Projektabschluss.

Vorteile einer b+s Streck-Biege-Richtanlage:

  • sehr hoher Automatisierungsgrad,
  • Eliminierung von Bandimperfektionen durch Planheitsmessung und abgestimmter Richttechnologie,
  • patentierte, wartungsfreundliche Richtwalzenlagerung,
  • hohe Prozessgeschwindigkeit,
  • Verbesserung der Tiefzieheigenschaften,
  • Erhöhung der Produktionszeiten durch Eliminierung von Stillstandszeiten,
  • Erfahrung beim Verarbeiten von ultrahochfesten Werkstoffen mit einer Zugfestigkeit über 1.500 N/mm² und einer Streckgrenze über 1.100 N/mm².
Menü

This function has been disabled for b+s group germany.